1. Geltungsbereich

Alle Leistungen der Auftragnehmerin nachfolgend auch DRUCK-SALON genannt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB) gelten diese Bedingungen auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen vereinbart werden.

 

Geschäftsbedingungen des Kunden, die von den nachstehenden Bedingungen abweichen, werden nicht anerkannt. Solche abweichenden Geschäftsbedingungen werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn der DRUCK-SALON ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

 

2. Vertragsschluss / Vertragssprache

Die Präsentation der Waren in unserem Onlineshop ist kein verbindliches Angebot an den Kunden sondern stellt lediglich einen Online-Verkaufsprospekt dar. Der Kunde kann aus dem Sortiment Produkte auswählen und diese jeweils über den Button [in den Warenkorb] in einem Warenkorb sammeln.

 

Durch Anklicken des Buttons [Kaufen] geben Sie uns gegenüber ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die in der Bestellung enthaltenen Waren zu den mit der Bestellung übermittelten Konditionen ab. Den Zugang der Bestellung werden wir durch eine Eingangsbestätigung bestätigen; diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme der Bestellung dar. Der Vertrag wird mit Erhalt der Artikel durch Ihre Billigung wirksam.

 

Vertragssprache ist deutsch.

 

3. Widerrufsrecht für Verbraucher

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB steht ihm ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

DRUCK-SALON c/o

L-ARTS FEINE WERBUNG GmbH

Oststraße 38

04317 Leipzig

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

4. Druckleistungen

Bei der Beauftragung von Druckdienstleistungen hat der Kunde den Bestellablauf der DRUCK-SALON und die hierin enthaltenen Vorgaben zu beachten. Er hat Sorge dafür zu tragen, dass die erforderlichen Daten den Vorgaben entsprechend dem Auftragnehmer zur Verfügung gestellt werden.

 

Bei Druckaufträgen ist der Kunde verpflichtet, die Daten vor Druckfreigabe daraufhin zu überprüfen, ob der Inhalt des daraus herzustellenden Produkts gegen gesetzliche Bestimmungen (z.B. im Bereich des Markenrechts, des Design- und Urheberrechts) verstößt oder sonstige Rechte Dritter verletzt. Es besteht keine Prüf- und Warnpflicht der Auftragnehmerin bezüglich der vom Kunden selbst oder durch einen von ihm eingeschalteten Dritten angelieferten oder übertragenen Daten. Erlangt die Auftragnehmerin Kenntnis von Rechtsverletzungen, ist sie berechtigt, die Nutzung der Daten zu verweigern. Die Auftragnehmerin ist in diesem Fall befugt, die Daten zu vernichten und die weitere Verarbeitung zu verweigern.

Der Kunde verpflichtet sich, die Auftragnehmerin von allen Ansprüchen Dritter freizustellen, die diese gegen sie geltend machen, wenn und soweit der Inhalt des Produkts gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt oder Rechte Dritter verletzt werden. Die Haftung der Auftragnehmerin wegen eigener Rechtsverstöße bleibt hiervon unberührt.

 

Die Auftragnehmerin ist nicht verpflichtet, angelieferte Daten auf ihre inhaltliche Richtigkeit, auf ihre Vollständigkeit, auf ausreichende Druckqualität oder auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu überprüfen. Sollte der Kunde eine Überprüfung durch den die Auftragnehmerin wünschen, werden diese sowie eine etwaige Bearbeitung separat abgerechnet.

 

Dem Kunden wird jeder Entwurf als Korrekturabzug übermittelt. Soweit nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Übermittlung mittels der auf dem Bildschirm angezeigten Druckvorlage (Vorschau.) Die Druckfreigabe gilt als erteilt, sobald der Kunde den Bestellvorgang mittels des Buttons [Weiter] weiter durchführt.

 

5. Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

 

Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf die von der Auftragnehmerin gelieferten Waren 12 Monate.

 

Vom Kunden dem Auftrag zugrunde gelegte Vorlagen gelten als nicht verbindlich. Bei farbigen Reproduktionen in allen Herstellungsverfahren können geringfügige Abweichungen vom Original nicht beanstandet werden. Das gleiche gilt für den Vergleich zwischen sonstigen Vorlagen (z.B. Analog-/Digitalproofs, Ansicht auf anderen Monitoren) und dem Endprodukt. Ein vorheriger Probeandruck auf dem jeweiligen Medium im jeweils entsprechenden Druckverfahren ist kostenpflichtig und muss gesondert vereinbart werden. Darüber hinaus ist die Haftung für Mängel, die den Wert oder die Gebrauchstauglichkeit nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigen, ausgeschlossen.

 

Die Gefahr etwaiger Fehler geht mit der Druckfreigabe auf den Kunden über, soweit es sich nicht um Fehler handelt, die erst in dem sich an die Druckfreigabe anschließenden Fertigungsvorgang entstanden sind oder erkannt werden konnten. Das gleiche gilt für alle sonstigen Freigabeerklärungen des Kunden.

 

Zulieferungen (auch Datenträger, übertragene Daten) durch den Kunden oder durch einen von ihm eingeschalteten Dritten unterliegen keiner Prüfungspflicht seitens der Auftragnehmerin. Dies gilt nicht für offensichtlich nicht verarbeitungsfähige oder nicht lesbare Daten. Der Kunde hat das Recht, derartige Fehler innerhalb einer einem Druckbetrieb angemessenen kurzen Frist selbst zu beseitigen, andernfalls trägt er die Kosten für den von ihm veranlassten bzw. technisch zur vertragsgemäßen Herstellung gebotenen Aufwand.

 

6. Haftungsbeschränkung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet DRUCK-SALON nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch DRUCK-SALON oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei der fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Auftragnehmer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

 

7. Verwahrung, Versicherung

Die Auftragnehmerin ist berechtigt, von gelieferten Daten eine Kopie anzufertigen. Die Pflicht zur Datensicherung obliegt allein dem Kunden.

 

8. Eigentumsvorbehalt

DRUCK-SALON behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

 

9. Preise, Versandkosten, Lieferung und Zahlungsbedingungen

Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Alle Preise verstehen sich ab Lager inklusive Verpackung und zuzüglich sämtlicher entstehender Versandkosten. Eine Aufstellung der im Einzelnen anfallenden Versandkosten finden Sie hier.

 

Wir akzeptieren PayPal, Sofortüberweisung und Vorkasse per Überweisung als Zahlungsmethode.

 

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands und Österreich. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der Auftragnehmer zu Teillieferungen auf seine Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

 

10. Schutz des geistigen Eigentums

Die Texte, Bilder, Grafiken sowie deren Anordnung auf dieser Homepage unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderen Schutzgesetzen. Der Inhalt dieser Website darf nicht kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Einige enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht Dritter. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen markenrechtlich geschützt. Durch diese Homepage wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums durch DRUCK-SALON oder Dritte erteilt.

 

11. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Erfüllungsort und Gerichtsstand sind, wenn der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist oder im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat, für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten einschließlich Urkundsprozesse, der Sitz der Auftragnehmerin, der DRUCK-SALON.

Copyright © 2017 DRUCK-SALON. Alle Rechte vorbehalten.